Tandemclub: Von Herisau nach Wil - diesmal mit Aussicht?


Zeit: Samstag, 28. Mai 2022, 10:30 - 17:00 Uhr

Avatar des Autors
Bernt Fischer 20. März 2022

Beschreibung:

2005 haben wir diese Tour schon einmal angeboten - damals blieb uns die versprochene Aussicht in die wilden Tobel des Appenzells wegen dickem Nebel leider verwehrt. So versuchen wir unser Glück noch einmal und hoffen, dass wir diesmal mehr sehen :-)

Die landschaftlich sehr reizvolle Tour führt uns zuerst durch die typische Appenzeller Landschaft mit ihren steilen Hügeln, tiefen Tobeln, verstreuten Höfen und malerischen Dörfern. Weiter geht es durch romantische Täler dem unteren Toggenburg zu.

Vom Bahnhof Herisau aus geht es zuerst an ein paar hübschen Häusern vorbei durch Herisau, dann in einem grossen Bogen auf schmalen Strässchen durch die Appenzeller Bilderbuch­landschaft via Sturzenegg und Saum nach Waldstatt. Den Aufstieg zum Säntisblick kurz vor Schwellbrunn fährt jedes Team am besten in seinem eigenen Tempo. Dafür werden wir alle mit einer phantastischen Aussicht auf das Dorf und hinunter und ins Tal belohnt. Noch einmal auf kleinsten Strässchen durch wild-romantische Hügellandschaft geht es bis nach Schachen bei Herisau, dann wenden wir uns endgültig westwärts und halten auf Degersheim zu. Hinter Degersheim wechselt das Landschaftsbild: Es folgt eine lange Abfahrt durch ein liebliches Tal bis zur Aachsäge, wo wir den Necker erreichen. Weiter geht es durch das ebenfalls sehr reizvolle Neckertal bis nach Ganterschwil. Von hier aus folgen wir der rechten Talseite des unteren Toggenburgs über Lütisburg, Unterrindal, Jonschwil nach Schwarzenbach. Die letzten Kilometer führen uns über Rickenbach nach Wil, wo wir uns gegen 17 Uhr wieder den SBB anvertrauen.

Rückfahrt ab Wil jeweils um :18 (S-Bahn nach Winterthur)

Strecke ca. 54 km, Fahrzeit ca. 3.5 Stunden, laut Komoot ca. 740 Höhenmeter, davon entfallen 180 Höhenmeter auf den Aufstieg nach Schwellbrunn – die phantastische Lage ist die Anstrengung aber allemal wert!

Verpflegung bei gutem Wetter aus der Saccoche.

Sportlich ambitionierte Tandemteams können auch schon eine dreiviertel Stunde früher in Gossau zu starten und bereits einige zusätzliche Höhenmeter sammeln oder anschliessend an die Tour von Wil aus weiter über Turbenthal nach Winterthur fahren.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Anmeldung bitte an bernt(punkt)fischer(at)gmx(punkt)ch oder +41 78 614 48 76

Claudia Mühlhäuser & Bernt Fischer

Ausschreibung als PDF