Home Tandemclub RaceCom Geschichte
Oerlikon Bahn-Cup 2001 zum ersten

29.5.2001
 
Text: Charles Henry, Bild: Sabine Sonderegger
 
Bei knapp dreissig Grad im Schatten gaben sich gestern abend einige rennbegeisterte FutureBikerInnen auf der offenen Rennbahn in Oerlikon im Rahmen der traditionellen Dienstagsrennen ein Stelldichein.

 
  
In einem spannenden Rennen der teilverschalten HPVs, in dem Walter Berger mit seinem ultraschnellen UV-Eigenbau früher als im lieb war Bodenkontakt bekam, konnte sich schliesslich Francesco Russo gegen Jürg Birkenstock durchsetzen.

Im Sprintrennen der Vollverschalten (Einzelstart, dreieinhalb Runden, die letzte wurde gemessen), hatte diesmal „Snapper“ (Charles Henry) mit ca. 67 km/h die Nase vor „Blue Tuna“ (Vinz Burgherr) und „Fischli“ (Jürg Birkenstock).

 
   Future Bike Schweiz + Tandemclub Home  |  zurück